GESELLSCHAFT FÜR ZUKUNFTSMODELLE UND SYSTEMKRITIK e.V. - GZS

Die Gesellschaft für Zukunftsmodelle und Systemkritik wurde am 26. März 1977 gegründet und nach über 30-jährigem Bestehen am 11. August 2007 aufgelöst.  Am 10. April 2008 wurden die kompletten Akten und Dokumente der GZS (Überlieferung) dem ISG/Stadtarchiv der Stadt Gelsenkirchen übergeben. Ausgeliefert wurden 73 Aktenordner mit dem gesamten Schriftverkehr des Vereins sowie Dokumente, Bücher, Manuskripte und Zeitschriften. Das ISG/Stadtarchiv der Stadt Gelsenkirchen hatte im Juli 2009 die GZS-Dokumente vollständig archiviert und in einem Findbuch dokumentiert. 

Siehe: Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen

Direkt zum Findbuch: FINDBUCH Gesellschaft für Zukunftsmodelle und Systemkritik e.V.